Gästebuch

Worte auf dem Weg
Das Leben ist eine Reise durch unbekanntes Land. Wir begegnen Menschen, die uns ein Stück des Weges begleiten, manchmal über lange Zeit. Hier ist Raum für die Worte, die wir uns schenken. Ich freue mich über Ihre Gedanken und Grüße aus aller Welt.

Einen Eintrag
schreiben

27.02.2014 | von Thomas (Deutschland)
Danke Dir für Deine musikalischen Geschenke! Ich bin gespannt, was Du noch alles erschaffen wirst!
21.02.2014 | von Hans Isler (Dom. Rep. Caribbia)
Hello Elena, I am a friend of full moon and of YOU!
Just great and fantastic videos..no wonder with that
wonderful parents ! Wishing you all the best.
Mucho complimentos i que Dios te proteja..!

yours hennes ( at the moment in Zuerich/ CH)
16.02.2014 | von Manuela (Schweiz)
Von herzen glückwünsche aus der schweiz und liebe grüsse
16.02.2014 | von Sieglinde (Österreich)
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!
15.02.2014 | von Vollmondjankee (Hessen)
Herzlichen Glückwunsch. Weiter so. Vielleicht wirst Du mal berühmt und ich kann dann sagen:
Ich habe damals in Ihr Gästbuch geschrieben. Schöne Vorstellung
Liebe Grüße
15.02.2014 | von Louisa (Deutschland)
Gut gemacht, Elena Manja. Du stellst dein Talent immer wieder unnachahmlich unter Beweis. Verlier dabei nur bitte nie deine Grundausrichtung aus den Augen.

Erfolg ist eher von Dauer, wenn man ihn erreicht, ohne die eigenen Prinzipien zu untergraben.
Walter Cronkite

LG, ein anderes Kristallkind
15.02.2014 | von Uta Beeh (Deutschland)
Aloha Elena, herzlichen Glückwunsch zu Deinen Preisen
Die Du errungen auf deines Lebens Reisen,
Mögen sie sich diese weiter mehrn
Mögen alle Menschen gern
Deiner Kunst lauschen und immer mehr hörn
Mögest Du allzeit fein
Mit Glück und Erfolg gesegnet sein.
Herzlichst Uta Beeh
14.02.2014 | von Antonio Esteves Salgueiro (Germany/Portugal)
Hab Achtung von so ein Leistung!!!

Üben!Üben !Üben!

Gratuliere!!! "Parabens"
14.02.2014 | von Hildegard (Deutschland)
Deine Hingabe und Ausdauer mündet in leidenschaftlichem musikalischen Talent, das uns tief berührt. Wir wünschen Dir eine Reise in die Weiten, die sich nur ein empfindsames Herz erobern kann.
14.02.2014 | von Iocaste (Weltland)
Alles gut und schön, du erhältst die bestmögliche Förderung, beneidenswert.
Aber du must unbedingt Choralsatz, Kontrapunkt und Harmonielehre zur Bildung deines musikalischen Geschmacks studieren.
Kommentar von Elena Manja:
Ich hatte mit Choralsatz und Kontrapunkt angefangen, als ich 2 Jahre alt war, aber meine Eltern meinten, ich solle erstmal sprechen lernen ;-))) ...
Mal im Ernst: Das ist doch logisch! La práctica hace al maestro.
. . .