Gästebuch

Worte auf dem Weg
Das Leben ist eine Reise durch unbekanntes Land. Wir begegnen Menschen, die uns ein Stück des Weges begleiten, manchmal über lange Zeit. Hier ist Raum für die Worte, die wir uns schenken. Ich freue mich über Ihre Gedanken und Grüße aus aller Welt.

Einen Eintrag
schreiben

21.07.2013 | von Gudula (Deutschland)
Zum Thema Kindsein: Solch ein Talent wie Elenas ist eben nicht "normal". Gerade großes Talent erfordert viel Zeit und intensive Arbeit. Aber sollte man es deshalb brach liegen lassen oder gar bremsen, nur um es wieder in die Normalität zu zwingen?
Und wer kann sich erlauben, nur aus ein paar Videobildern heraus, zu beurteilen, ob Elena nicht auch all ihre anderen Seiten leben kann und darf?
Ein hoch begabtes Kind fordert von sich aus das Wissen, das Lernen und den kreativen Ausdruck ein, das ist inzwischen ja hinlänglich bekannt.
Es geht auch gar nicht um Elena und ihre Eltern allein, es geht um das, was sie allen Menschen bescheren kann.
Wahre Größen wurden von jeher von vielen erst einmal verkannt und kritisiert, eben weil sie nicht "normal" waren, später dann hochgelobt, das sollte doch jetzt – zum Vorteil aller – anders sein!

Ich wünsche allen Hörern und Zusehern Berührung und Erfüllung durch Elenas Musik und Bilder.
21.07.2013 | von Laura (Österreich)
Liebe Elena,
ich bin selbst Künstlerin und wurde nicht gefördert von meinen Eltern. Sie waren der Ansicht, dass das, was ich tue nichts bringt im Leben. Somit war ich auf mich allein gestellt und weiß, wie steinig dieser Weg war.

Es berührt mich sehr, zu sehen, wie Du Deinen Weg gehst und man spürt die Kraft Deiner Eltern, die Dich begleiten, ohne sich in den Vordergrund zu drängen. Du hast selbst eine große schöpferische Kraft in Dir und schenkst uns allen diese Musik. Großartig.

Ich würde gern alle Besucher ermutigen, hier auch ein paar Sätze zu schreiben. Es tut gut, wenn wir die Kunst hochleben lassen.

Deine Laura
21.07.2013 | von Juliane (Schweiz)
@ Salamander: Ich finde es respektlos, dass Sie das Gästebuch einer jungen Künstlerin missbrauchen, um ihre Eltern anzugreifen und den Oberlehrer zu spielen. Das scheint eine deutschsprachige Krankheit zu sein (im englischen und spanischen Gästebuch gibt es solche Entgleisungen nicht). Es zwingt Sie keiner, die Videos anzusehen.

Ich finde es wunderschön, wenn ein Kind seine künstlerische Seite ausleben darf, auch Rollen spielen darf. Das Leben ist ein Theaterstück! Bravo – Elena Manja :-)
21.07.2013 | von Elisabeth (Deutschland)
Liebe Elena,

die Bilder sind wunderschön, da erkenne ich die Künstlerin in Dir, die ihre Liebe zur Musik voll und herrlich zum klingen bringt.

Deine Liebe und Freude bringst Du wunderbar zum Ausdruck und ich bin fasziniert wie Dein Inneres, das so bezaubernde Klänge mich erfahren lässt, mich berührt und begeistert und mir zeigt was für eine außergewöhnliche Persönlichkeit in Dir ist.

Als Künstlerin finde ich es gut, dass Du Dich so präsentierst, in aller Schönheit und „Aufmachung,“ denn so kommen die Bilder wunderbar zu mir herüber und zeigen die Vielfältigkeit aller
Inspirationen von Dir.

Ich freue mich schon heute auf das neue Video und wünsche Dir und Deinen Eltern alles Gute dafür.

Alles Liebe
Elisabeth
21.07.2013 | von Salamander (Deutschland)
Die Videos sind überladen mit Überblendungen und das Venedig-Video insgesamt ist zu langatmig und theatralisch. So hat man kaum Lust es bis zum Ende anzuschauen, auch wenn das Thema ansprechend ist. Etwas mehr Natürlichkeit und ein Kind, dass nicht von seinen Eltern zur Kindfrau hochgezüchtet wird, würde entschieden mehr Freude machen. Arme Kleine!
20.07.2013 | von Gudula (Deutschland)
Liebe Elena,
danke für diesen wunderbaren Bilder, für die interessanten Ein- und Ausblicke, ich freu schon so sehr auf dieses neue Kunstwerk! Alles Liebe
01.07.2013 | von Irene (Deutschland)
Ich habe mit wachsender Begeisterung Deine bemerkenswerten Videos angeschaut und -gehört. Das ist ja wirklich wunderbar, was Du machst in Deinen jungen Jahren! Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute weiterhin <3
30.06.2013 | von Nathan (Deutschland)
Liebe Elena,
ich finde Dich großartig und Deine Musik wunderschön! Ich finde es auch sehr mutig von Dir, dass Du ungewöhnliche Wege gehst. Das verdient großen Respekt in einer Welt, die von Gleichförmigkeit überflutet wird.
Ich lese hier in Deinem Gäste(!)-Buch einige Einträge, die mich den Kopf schütteln lassen. Ich wünschte mehr Leute könnten erkennen und fühlen, was Du auszudrücken vermagst und nicht nur darüber nachdenken, wie ein Kind normalerweise zu sein hat.
Ich möchte Dir Mut machen, Deinen besonderen Weg weiter zu gehen. Glaube an Dich und Deine innere Stimme. Du bist ein junger Mensch, der der Welt etwas zu sagen hat.
Ich danke Dir.
Nathan
28.06.2013 | von iris (Deutschland)
Stark
Ich hoffe, dass Du nicht als Wunderkind "gemacht" wurdest, sondern unterstützt.
Viel Freude!!!! und Erfolg.
23.06.2013 | von Kellermaus (Deutschland/Brandenburg)
Hallo Elena,
bei meiner Suche nach "Vollmond" bin ich über die Seite Deiner Eltern hier gelandet – Du hast ja ein außergewöhnliches Talent – Deine Interpretationen sind sehr emotional – wunderbar. Ich hab mir "Stürme in Händen" heruntergeladen – DANKE dafür und weiterhin viel Erfolg auf Deinem musikalischen Weg.
Freundliche Grüße
Ingrid K. aus Falkensee (alias Kellermaus)
. . .